Jetzt ganz neu: Der Fiskaltaxameter

Der Fiskaltaxameter. Versprochen wird uns, dass er den betrügerischen Taxibetrieben das Gschäft vermiest, die Zahl der Berliner Taxis wesentlich reduziert wird, und in sich kürzester Zeit ein Taxibetrieb für "ehrbare Kaufleute" wieder lohnt. Mal sehen.

Berliner Wirtschaft 12 / 2016, Revolution im Taxi, Fiskaltaxameter {GIF}

Ganz optimistisch sind sie, die IHK Unternehmer. Dürfen sie auch sein, denn nun schmutzt ihnen niemand mehr auf die weiße Weste, dank Fiskal. Wir wetten mal, dass für uns nichtsbei rauskommt, das mit "weniger Taxis" wird sich in Grenzen halten, und mehr Lohn für uns am Steuer wird auch nicht abfallen.

Man lese nur das Protokoll zur Besprechung am 30.8.2016 In der Senatsverwaltung für Finanzen fand mit Vertretern der Steuerabteilung Verbandsvertretern des Berliner Taxigewerbes:
https://www.berlin.de/sen/finanzen/steuern/nachrichten/2016-09-26-gemeinsames-protokoll-taxiverbaende_ihk_senfin.pdf

Ab dem 1. Januar 2017 müssen Taxiunternehmer mit verstärkten Kontrollen insbesondere hinsichtlich der ordnungsgemäßen digitalen Einzelaufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht rechnen. Hierfür steht der Steuerverwaltung auch das Instrument der Umsatzsteuer-Nachschau zur Verfügung. Hierbei können auch unangekündigte Kontrollen durchgeführt werden.

Schon mal etas von kreativen Unternehmern gehört? Die paar Kontrollen überstehen die fast alle, nur der Eine oder Andere, der sowieso findet, dass sich die Sache nicht mehr lohnt, wird dichtmachen und die Gelegenheit nutzen, laut über sinnlose Bürokratie zu schimpfen. Er könnte recht behalten. Mal sehen, ob die Sache Sinn macht. Wir sprechen uns noch.

Quelle: http://www.ihk-berlin.org/ebook/Berliner-Wirtschaft-12-2016/files/assets/common/downloads/Berliner-Wirtschaft-12-2016.pdf

Der Link auf die Fiskaltaxameter-Seite der Berliner IHK ist leider tot. (15.11.2018)

Eine Nachricht, ein Kommentar?

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

In diesem Formular können Sie die SPIP-Tags [->url] {{gras}} {italique} <quote> <code>sowie die HTML-Codes <q> <del> <ins> verwenden.Absätze fügen Sie mit Leerzeilen ein.