Solidarität mit den NY Taxi Workers

18. September 2020 von Admin

New Yorker Taxi Worker besetzen die Brooklyn Bridge um für den Erlass der Wucherzinsen für ihre Lizenzen zu demonstrieren.

Mitglieder der NYTWA auf der Brookly Bridge

Die Kolleginnen und Kollegen in den USA sind ohne staatliche Sozialversicherung und finanzielle Unterstützung in der Coronakrise wirtschaftlich am Ende. Sie haben hohe Kredite für ihre künstlich überteuerten Lizenzen aufnehmen müssen, ohne die sie ihren Lebensunterhalt nicht verdienen können.

Sie fordern deshalb die Reduzierung ihrer durch kriminelle Machenschaften von Stadt und Privatfirmen verursachten Schulden.

NYTWA blockiert Brookly Bridge in New York

Es geht ihnen im Wortsinn ums Überleben.

Die AG Taxi erklärt den kämpfenden New Yorker Taxifehrerinnen und -fahrer ihre Solidarität.

Wir freuen uns, dass auch Prominente wie Bernie Sanders ihre Untzerstützung bekunden.

Bernie Sanders erklärt seine Solidarität mit der NYTWA

https://mobile.twitter.com/BernieSanders/status/1306707657403834370?p=p

Mehr Infos (deutsche Texte wurde automatisch übersetzt und können sinnentstellende Fehler enthalten):

Corruption and Bubbles in New York: How the Taxi Medallion Scam Ruined Thousands
https://www.motherjones.com/kevin-drum/2019/05/corruption-and-bubbles-in-new-york-how-the-taxi-medallion-scam-ruined-thousands/
Dieser Artikel erklärt, wie einige reiche Investoren mit Unterstützung der Taxi-Aufsichtsbehörde die Preise für Taxilizenzen in New York künstlich in die Höhe trieben, und alle Fahrer in den Ruin trieben, die auf ein Leben als unabhängige Taxiunternehmer durch den Erwerb einer Taxilizenz setzten.

Video auf citizen.com
https://citizen.com/-MHRwgJ06mWoMOnvmm8n?media=e63273c0-91c0-4a2a-8708-abec8096d8b4

New York Post
NYC cabbies halt Brooklyn Bridge traffic in bid for debt relief
https://nypost.com/2020/09/17/nyc-taxis-halt-brooklyn-bridge-traffic-to-fight-debt/

"Es gibt eine ernste humanitäre Krise, die sich in dieser Branche entwickelt. Wir fordern lediglich, dass uns die Schulden erlassen und auf 125.000 Dollar reduziert werden", sagte der Direktor der New Yorker Taxi Workers Alliance, Bhairavi Desai, während einer Kundgebung im Rathaus vor der Demonstration.

Das auf der Citizen-App gepostete Video zeigt die Karawane gelber Taxis, die gegen 12.40 Uhr auf der nach Manhattan fahrenden Seite der Brooklyn Bridge stehen blieb.

Der Verkehr kam nach etwa fünf Minuten wieder in Gang, berichteten Benutzer.

Die Demonstration findet Tage nach dem Angebot von Marblegate in Greenwich, Conn. statt, das 4.000 der 13.500 Medaillons der Stadt besitzt, die Schulden der Fahrer auf 300.000 Dollar zu reduzieren, berichtete das Wall Street Journal am Montag.

Das jüngste Angebot des Unternehmens an den Fahrer beläuft sich laut dem Journal auf insgesamt 70 Millionen Dollar Schuldenerlass. (übersetzt mit www.DeepL.com/Translator)

Forbes
New York Taxi Drivers Shut Down Bridges In Desperate Call To End ‘Life Sentence To Debtor’s Prison’
https://www.forbes.com/sites/jemimamcevoy/2020/09/17/new-york-taxi-drivers-shut-down-bridges-in-desperate-call-to-end-life-sentence-to-debtors-prison/

Tweet der NYTWA zur Blockade der Brookly Bridge

https://mobile.twitter.com/NYTWA/status/1306632508654653440

New York Taxi Workers Alliance Mission & History
https://www.nytwa.org/mission-and-history

Die 1998 gegründete NYTWA ist die 21.000 Mitglieder starke Gewerkschaft der Fahrer von gelben Taxis, grünen Autos, schwarzen Autos, Livree und App-Dispatchern in NYC. Wir kämpfen für Gerechtigkeit, Rechte, Respekt und Würde für die über 180.000 lizenzierten Männer und Frauen, die in den mobilen Ausbeuterbetrieben der Stadt in 12-Stunden-Schichten mit geringer Bezahlung und wenig Schutz arbeiten. Unsere Mitglieder kommen aus allen Gemeinden, Werkstätten und Vierteln.

Durch Organisieren, direkte Aktionen, Rechts- und Gesundheitsdienste, Medienpräsenz, politische Fürsprache und die Kultivierung von Verbündeten und Unterstützern baut NYTWA - eine multiethnische, generationenübergreifende Gewerkschaft - Macht für eine der sichtbarsten, aber auch verwundbarsten zugewanderten Belegschaften in der Stadt New York auf.

Im Jahr 2012 gewann NYTWA eine lebensfähige Einkommenserhöhung, erstmalige Regelungen für Taxiunternehmen und einen Gesundheits- und Behindertenfonds für Fahrer, den ersten landesweit für Taxifahrer und einen der ersten für unabhängige Unternehmer. 2011 erhielt NYTWA die Gründungsurkunde für die National Taxi Workers Alliance, die 57. Gewerkschaft der AFL-CIO. Die NTWA ist die erste Charta für nichttraditionelle Arbeitnehmer seit den Landarbeitern in den 1960er Jahren und die erste für unabhängige Auftragnehmer überhaupt.

Gemeinsam kämpfen wir Kampagnen für den Strukturwandel in der Branche und unterstützen einzelne Fahrer mit umfassender Fürsprache und Dienstleistungen. NYTWA hat die Einkommen der Fahrer um 35%-45% erhöht, über 15 Millionen Dollar an Nothilfe für die Fahrer gesichert und über 10.000 Fahrern und deren Familien kostenlose oder ermäßigte Rechts-, Finanz- und Gesundheitsdienste zur Verfügung gestellt.

Wir setzen uns für eine fortschrittliche, internationalistische, demokratische Arbeiterbewegung ein, die in unerschütterlicher Solidarität mit den Arbeiterbewegungen in den USA und auf der ganzen Welt steht.
(übersetzt mit www.DeepL.com/Translator)

Portfolio

Eine Nachricht, ein Kommentar?

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

In diesem Formular können Sie die SPIP-Tags [->url] {{gras}} {italique} <quote> <code>sowie die HTML-Codes <q> <del> <ins> verwenden.Absätze fügen Sie mit Leerzeilen ein.